Warum Urlaub im Hotel Orkinos?
Übrigens: Orkinos bedeutet "großer Thunfisch"

Wir sind ein deutsch-türkisches Team
und pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Gästen.
Es ist uns ein Anliegen, Sie als Gast zu behandeln, nicht als ein von Animateuren bedrängter Tourist.

Massentourismus lehnen wir ab, denn nur so können wir auf Ihre spezifischen Bedürfnisse eingehen und Ihre persönlichen Wünsche erfüllen.

Wir sorgen für einen geborgenen Freiraum, in dem Sie sich, auch mit Ihren Kindern, erholen und entspannen können.

Überdies sind wir in der Lage, Ihnen unser schönes Land mit seiner Kultur und seinen freundlichen Menschen näher zu bringen.
Gästebuch   Das Team   Bildergalerie  Presseberichte   Klima   Buchungsanfrage   Impressum   AGB
Unverbindliche Buchungsanfrage
Drucken

 

AGB für das Hotel Orkinos

 

Der Betreiber dieser Seite, das Reisebüro Artz Reisen GmbH, tritt nicht als Veranstalter auf, sondern als Vermittler.

 

1. Abschluss des Reisevertrages.

Mit der Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Sie erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragserfüllung bzw. -verpflichtungen der Anmelder einsteht, sofern er eine dementsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch das Hotel/Reisebüro zustande. Die Annahme bedarf keiner bestimmten Form.
Weicht der Inhalt der Reisebedingungen vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot des Hotels/Reisebüro vor, an das er für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebotes zustande, wenn der Reisende innerhalb der Bindungsfrist dem Hotel/Reisebüro die Annahme erklärt.

 

2. Zahlung

Hotelbuchung:

  • Mit Vertragsabschluß ist eine Anzahlung von 20% des Hotelpreises, mindestens 100,- Euro pro Person, die Restzahlung 14 Tage vor Abreise, spätestens bei Aushändigung oder Zugang der Reiseunterlagen fällig.
    Rücktrittsgebühren sowie verauslagte Kosten sind sofort fällig.

  • Flugbuchung:
  • Es gelten die AGB der verschiedenen Airlines/Veranstalter Charterflüge.
  •  

    3. Leistung

    Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leitungsbeschreibung des Programmes sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der Reisebestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistung verändern, bedürfen einer ausdrücklichen Bestätigung.

     

    4. Leistungs- und Preisveränderungen

    Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.
    Wir sind verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen oder -abweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzten. Gegebenenfalls werden wir dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder einen kostenlosen Rücktritt anbieten.
    Preisänderungen sind nach Abschluss des Reisevertrages aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen (Änderung der Treibstoffkosten, Steuern, Gebühren, Abgaben, Tarife u.ä.) in dem Umfang möglich, wie diese sachlichen Gründe das Ausmaß der Preisänderung rechtfertigen, wenn zwischen dem Zugang der Reisebestätigung/Rechnung beim Kunden und dem vereinbarten Reiseantritt mehr als 4 Monate liegen. Sollte die der Fall sein, wird der Kunde unverzüglich, spätestens jedoch drei Wochen vor Reiseantritt davon in Kenntnis gesetzt. Preiserhöhungen danach sind nicht zulässig. Bei einer Preiserhöhung von über 5% des Hotelpreises ist der Kunde innerhalb von 10 Tagen zum gebührenfreien Rücktritt von der Reise berechtigt.

     

    5. Rücktritt durch den Reisenden, Umbuchungen, Ersatzpersonen

    Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Hotel/Reisebüro. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

    5.1 Stornokosten
    Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, kann das Hotel/Reisebüro Aufwendungsersatz nach Maßgabe folgender pauschalisierter Stornokosten je angemeldetem Teilnehmer verlangen (Einwendungen gegen die Höhe des Reisenden gegenüber des Schadens sind dadurch nicht ausgeschlossen)
    Bis zum 30. Tag vor der Abreise 30% des Hotelpreises zuzüglich der oben genannten Zusatzkosten;
    ab 29. - 22. Tag vor der Abreise 40% des Hotelpreises zuzüglich der oben genannten Zusatzkosten;
    ab 21. - 15. Tag vor der Abreise 50% des Hotelpreises zuzüglich der oben genannten Zusatzkosten;
    ab 14. - 7. Tag vor der Abreise 60% des Hotelpreises zuzüglich der oben genannten Zusatzkosten;
    ab 6. Tag vor der Abreise 70% des Hotelpreises zuzüglich der oben genannten Zusatzkosten;
    bei Nichtantritt 100% des Hotelpreises;

    5.2 Sonderregelungen für Camping-, Charter und Linienflüge. (Bei Spezial/Sondertarifen und Last Minute Tarifen, gelten besondere Regelungen, die Sie den jeweiligen AGB entnehmen können.
    Es gelten die AGB der verschiedenen Airlines/Veranstalter Charterflüge.

    Sonderregelung für Yachtcharter/Rundreisen/Wanderreisen Bis zum 30. Tag vor der Abreise 50 % des Preises, ab 29. - 15. Tag vor der Abreise 65 % des Preises, ab 14. vor der Abreise 85 % des Preises. Am Reiseantrittstag oder bei Nichterscheinen 85 % des Preises

    5.3 Ersatzpersonen
    Bis zum Reisebeginn kann der Kunde sich bei der Durchführung der Reise durch einen Dritten ersetzten lassen. Hierdurch entstehende tatsächliche Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden. Wir können dem Wechsel in der Person des Reisenden widersprechen, wenn der Dritte den besonderen Reiseanforderungen nicht genügt oder gegensätzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

     

    6. Rücktritt und Kündigung durch den Veranstalter

    Wir können in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:
    Bis zwei Wochen vor Reisebeginn bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen oder behördlichen festgelegten Mindestteilnehmerzahl - Hinweis im Katalog - für eine Reise. In diesem Fall erhalten Sie den eingezahlten Hotelpreis ohne Abzug unverbindlich zurück.
    Bis vier Wochen vor Reisebeginn, wenn die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für uns unzumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für die von Ihnen gebuchte Reise so gering ist, dass die uns im Falle einer Durchführung entstehenden kosten eine Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze bedeuten würde. Ein Reiserücktrittsrecht des Reiseveranstalters besteht jedoch nur, wenn er die zu seinem Rücktritt führenden Umstände nicht zu vertreten hat (z.B. keine Kalkulationsfehler) und wenn er die zu seinem Rücktritt führenden Umstände nachweist und wenn er dem Reisenden ein vergleichbares Ersatzangebot unterbreitet hat. Wird die Reise aus diesem Grunde abgesagt, so erhalten Sie selbstverständlich den gesamten Hotelpreis, der eingezahlt wurde, zurück. Zusätzlich wird dem Kunden ein Buchungsaufwand pauschal erstattet, sofern er von einem Ersatzangebot des Reiseveranstalters kein Gebrauch macht. Sollte bereits zu einem früheren Termin feststehen, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, werden wir Sie davon unverzüglich unterrichten.

     

    7. Beschränkung der Haftung

    Unsere vertragliche Haftung ist auf dem dreifachen Hotelpreis beschränkt:

  • soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde
  • oder
  • soweit wir für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschulden eines Leistungsträgers verantwortlich sind. Wir haften nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden. Ein Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen oder beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften die auf die, von einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls ausgeschlossen oder beschränkt ist. Soweit wir vertraglicher Luftfrachtführer sind, regelt sich die Haftung nach den einschlägigen Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadalajara, Montrealer Vereinbarungen u. a. das Warschauer Abkommen beschränkt in der Regel die Haftung der Luftfrachtführer für Tod und Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigung von Gepäck.

     

    8. Mitwirkungspflicht des Reisenden

    Sie sind im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Ihnen zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten oder zu vermeiden. Daraus ergibt sich insbesondere die Verpflichtung Ihre Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen. Kommen Sie schuldhaft dieser Verpflichtung nicht nach, so stehen Ihnen Ansprüche insoweit nicht zu. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht oder stellen Sie am Mietobjekt Mängel fest, so können Sie Abhilfe verlangen. Wenden Sie sich zunächst an den örtlichen Leistungsträger (Besitzer, Schlüsselhalter, Agentur usw.). Ist der örtliche Leistungsträger nicht erreichbar, bzw. sorgt er nicht für Abhilfe, so ist die Beanstandung unverzüglich dem Reisebüro oder Veranstalter im Heimatland durch Telefon, fernschriftlich oder Telegramm zu Kenntnis zu bringen, damit geeignete Maßnahmen ergriffen werden können, die Beanstandungen zu überprüfen und gegebenenfalls die Leistungsstörungen zu beseitigen. Diese Leistungsträger selbst habe weder die Funktion einer Reiseleitung, noch sind sie Vertreter vom Veranstalter, noch haben sie Befugnis Ansprüche anzuerkennen und rechtverbindliche Erklärungen abzugeben und/oder entgegenzunehmen. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung von Reiseleistungen können Sie innerhalb einem Monat nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter geltend machen. Wobei wir dringend die Schriftform empfehlen.

    Voraussetzung ist, dass die Reiseleistungen oder die von Ihnen angenommenen Ersatzleistungen nicht vertragsgemäß erbracht wurden, dass Sie den Mangel dem Veranstalter oder Reisebüro unverzüglich anzeigten und dass eine ausreichende Abhilfe nicht erfolgte. Ist die Reise durch Mängel ganz erheblich beeinträchtigt, so können Sie den Reisevertrag kündigen. Voraussetzung ist in aller Regel, dass Sie beim Veranstalter oder Reisebüro mit Fristsetzung Abhilfe verlangt haben und diese Frist ergebnislos verstrichen ist.

    8.1 Einreise/Paß, Visa-Vorscheiften.

    Bitte informieren Sie sich vor Einreise in die Türkei über die gültigen Einreise-, Paß- und Visabestimmungen.
    Für deutsche Staatsbürger gilt zur Zeit folgende Regelung:
    Personalausweis oder Reisepaß mit einer Gültigkeit von mind. 6 Monaten nach Ausreisetag.
    Kinder:
    Wir empfehlen einen Kinderausweis mit aktuellem Lichtbild. (Stand Jan. 2008)

     

    9. Sonstige Hinweise

    Zusatz- und Kinderbetten:
    Dreibettzimmer sind grundsätzlich Doppelzimmer mit Zustellbett. Zusatzbetten und Kinderbett müssen vorher bestellt werden, und der Gutschein muss einen entsprechenden Vermerk tragen.

     

    10. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

    Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zu Folge.

     

    11. Verlust der Reiseunterlagen

    Bei Verlust der Reiseunterlagen wird dem Kunden im Rahmen unserer Möglichkeiten weitergeholfen. Wir sind jedoch nicht verpflichtet die Unterlagen zu ersetzen oder für Nachteile aufzukommen, die aus dem Verlust entstehen. Bitte achten Sie deshalb sorgfältig auf Ihre Unterlagen.

    Die Berichtigung von Druckfehlern und offensichtlichen Rechenfehlern bleibt vorbehalten.
    Stand: Januar 2008


  • So haben zufriedene Kunden
    unser Hotel bewertet »

    Unser Hotel gehört laut HOLIDAYCHECK zu den Top 5 Preisknüller-Hotels in der Türkei

    Freunden davon erzählen



    Das Hotel Orkinos bei




    Bike-Touren in der Türkei
    © Artz-Reisen GmbH | Presse | Gästebuch | Klima | Bildergalerie | Impressum | Links | stats